cover_weltistschlecht

Die Welt ist schlecht und du bist echt unausstehlich ,

Daniel Zomparelli

Mal schreiend komisch, dann wieder tief traurig, aber immer überraschend: In diesen turbulenten, originell miteinander verwobenen Storys suchen Männer nach Liebe, klauen Büromaterial, verabreden sich über Grindr, backen Obstkuchen, lassen sich therapieren, haben Dreier mit Geistern und vor allem eines: Angst vor dem Glück.

Zugleich überbordend und kühl, sarkastisch und einfühlsam beschreibt Daniel Zomparelli in seinem ersten Erzählband Männer am Rande des Nervenzusammenbruchs – ein tragikomisches Buch über Sehnsucht, flüchtigen Sex und dysfunktionale Beziehungen im Zeitalter von Selfies, Hashtags und Dating-Apps.

Pressestimmen:

Die Welt ist schlecht … als brillant zu beschreiben ist keine Übertreibung … Dieses Buch schlägt ein wie eine Bombe.“ – Vancouver Sun

„Zomparellis Geschichten ziehen ihren Humor aus den Banalitäten des Lebens, aus anonymem Sex, Handy-Apps und Social Media.“ – The New York Times

„Zuweilen unverschämt, aber immer unbeirrt ehrlich.“  – Broken Pencil

„Anstößig, witzig und ungeheuer fesselnd.“ – Winnipeg Review

 Über den Autor:

Daniel Zomparelli ist Gründer der Zeitschrift Poetry Is Dead und Co-Moderator des Podcasts Can’t Lit. Er veröffentlichte die Gedichtbände Davie Street Translations und Rom Com (mit Dina Del Bucchia). Für Die Welt ist schlecht und du bist echt unausstehlich wurde er für den kanadischen Ethel-Wilson-Literaturpreis nominiert. Daniel Zomparelli lebt in Vancouver.

September 2018

18.00

Produkt kaufen

Autor

Daniel Zomparelli

Übersetzung

Nicola Heine und Timm Stafe

Ausstattung

Klappenbroschur

ISBN

9783863002602

Erscheinungsjahr

2018

Seitenanzahl

208